Forcepoint Email Security (früher TRITON AP-EMAIL)

STOPPEN SIE KOMPLEXE, ZIELGERICHTETE ANGRIFFE, IDENTIFIZIEREN SIE BENUTZER MIT ERHÖHTEM RISKIKO UND KONTROLLIEREN SIE INSIDER-BEDROHUNGEN

Funktionen und Vorteile


Fortgeschrittene Bedrohungen kombinieren Web- und E-Mail-Elemente innerhalb mehrstufiger Cyberangriffe mit „Kill Chains“, die mehrere Gelegenheiten zur Unterbindung von Angriffen bieten, bevor es zu einer möglichen Datenkompromittierung kommt. Als Teil einer umfangreichen Lösung zur Verhinderung von Datendiebstahl (Data Theft Prevention, DTP) identifiziert Forcepoint Email Security zielgerichtete Angriffe, Benutzer mit erhöhtem Risikofaktor und Insider-Bedrohungen. Gleichzeitig werden mobile Mitarbeiter und die sichere Einbindung neuer Technologien wie Microsoft Office 365™ unterstützt.

»Stoppen Sie zielgerichtete Angriffe sowie Frühphasen fortschrittlicher persistenter Bedrohungen

»Schützen Sie sensible Daten vor externen Angriffen und Insider-Bedrohungen.

»Führen Sie Cloud-Technologien wie Microsoft Office 365 sicher ein

»Schulen Sie Benutzer, um sie für Bedrohungen zu sensibilisieren und hochriskantes Benutzerverhalten zu identifizieren

Erweiterte Schutzoptionen von Forcepoint Email Security


  • FORCEPOINT DLP FOR WEB AND EMAIL (FRÜHER DLP MODULE)
  • Von einer Schädigung des guten Rufs bis hin zu behördlich auferlegten Bußgeldern und Strafen – eine Datenpanne kann verheerende Auswirkungen haben. Mit Forcepoint DLP for Web and Email können Sie sensible Daten in der Cloud oder im Unternehmen identifizieren und schützen. Mit den einzigartigen Data Loss Prevention (DLP)-Funktionen, die Ihnen Forcepoint zur Verhinderung von Datendiebstahl bietet, können Sie personenbezogene Daten und geistiges Eigentum absichern. Benutzerdefinierte sowie vordefinierte Richtlinien helfen Ihnen, Compliance-Anforderungen schnell zu erfüllen.

  • FORCEPOINT EMAIL ENCRYPTION (FRÜHER EMAIL ENCRYPTION MODULE)
  • Forcepoint Email Encryption ist eine richtlinienbasierte Technologie, die das sichere Zustellen von E-Mails ermöglicht. Sie eliminiert die herkömmlichen Kosten- und Komplexitätsbarrieren und bietet einfache Verwaltung, die ohne komplexes Management oder zusätzliche Hardware auskommt.

  • Forcepoint Advanced Malware Detection
  • Integrieren Sie verhaltensbezogenes Sandboxing für noch bessere Malware-Prüfung. Ergänzen Sie Websense ACE-Analysen um ein integriertes Datei-Sandbox-System für eine zusätzliche, gründliche Prüfung, und nutzen Sie die verhaltensbezogene Analyse in einer virtuellen Umgebung, um das schädliche Verhalten von Zero-Day- und anderer komplexer Malware aufzudecken. Testen Sie Dateien automatisch oder manuell, um detaillierte forensische Berichte zu erstellen.

  • FORCEPOINT EMAIL IMAGE ANALYSIS (FRÜHER IMAGE ANALYSIS MODULE)
  • Forcepoint Email Image Analysis geht auf dieses Problem ein und bietet eine leistungsstarke Funktionalität zur Erkennung verbotener Bilder. Es unterstützt Arbeitgeber bei der Überwachung von Bildern in E-Mail-Anhängen, bei der Aufklärung von Mitarbeitern und vor allem bei der Durchsetzung von Unternehmensrichtlinien.

  • FORCEPOINT ADVANCED MALWARE DETECTION (FRÜHER THREAT PROTECTION CLOUD)
  • Schützen Sie Ihr Unternehmen mit einem modernen, Cloud-orientierten Content Security-Konzept und einer skalierbaren, leicht implementierbaren Sandbox-Lösung, die sich nahtlos mit Forcepoint Web Security (früher TRITON AP-WEB) und Forcepoint Email Security (früher TRITON AP-EMAIL) integrieren lässt.


    Quelle: Forcepoint®